Spenden


HilfstÖne


Amtlich eingetragener, gemeinnütziger Benefizverein ZVR: 496038564 Spendenbegünstigungsnummer: SV 15823

Ihre Spende ist jetzt steuerlich absetzbar. Die INFO dazu finden Sie unten.
Sie wollen gerne HELFEN und SPENDEN aber Ihr Geld nicht in Personalkosten oder Verwaltung investieren?!? Mit Ihrer Spende an die HILFSTÖNE unterstützen Sie einen rein ehrenamtlich und unentgeltlich tätigen Verein, wo jeder Spendencent auch direkt in die einzelnen Projekte fließt. Mit unserer ehrenamtlichen Arbeit für Menschen in Not fließt Ihre Spende direkt und OHNE ABZÜGE in unsere Benefizprojekte. So können Sie sicher sein, dass Ihre Spende auch ankommt! HILFSTÖNE wird dazu jährlich von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer und zusätzlich durch das Finanzamt geprüft. Um aber auch seriös und nachhaltig helfen zu können, brauchen wir bitte Ihre Hilfe und finanzielle Unterstützung!

Bitte spenden Sie jetzt - DANKE !
QR-Code-Spenden: siehe QR Code rechts

Spendenkonto bei der ERSTE BANK:
HILFSTÖNE

IBAN: AT05 2011 1824 3101 3100
BIC: GIBAATWWXXX

Kontonummer: 824 31 01 31 00
BLZ:
20 111

DANKE FÜR IHRE SPENDE

Ihre Spende ist jetzt steuerlich absetzbar.

Mit Ihrer Spende an die HILFSTÖNE unterstützen Sie einen rein ehrenamtlich tätigen Verein, wo jeder Spendencent auch direkt in die einzelnen Projekte fliesst.

 

DAUERSPENDEN:

Sie wollen uns nachhaltig unterstützen? Richten Sie bitte einen Spenden Dauerauftrag ein.

WERDEN WIR FREUNDE:


Sie sind außerordentlich hilfsbereit? Werden Sie außerordentliche Freunde und unterstützen Sie unseren Verein mit ihrem jährlichen Freundschaftsbeitrag von Euro 50.-
Keine Mitgliedschaft, keine belastende Vereinstätigkeit, keine zeitraubenden Vereinsverpflichtungen - Sie sind eine wertvolle Freundin oder Freund der HILFSTÖNE... eben einfach außerordentlich...

donatoren - SPONSORE - UNTERSTÜTZER:


Sie wollen ein Zeichen setzen:
Werden Sie DONATOR/IN und unterstützen Sie uns mit einer Spende ab Euro 5000.-
Werden Sie SPONSOR/IN und unterstützen Sie uns mit einer Spende ab Euro 2.500.-
Werden Sie UNTERSTÜTZER/IN und unterstützen Sie uns mit einer Spende ab Euro 1000.-
Auf Wunsch und je nach Ihrer Spende wird Ihr Name, Firmenlogo und eine Verlinkung öffentlich auf unsere SPONSORENSEITE gestellt. Für weitere Informationen zu den Vorteilen und besondere Angebote an unsere Donatoren, Sponsoren und Unterstützer kontaktieren Sie uns bitte.

HILFSTÖNE verwaltet ihre spendengelder sehr sorgfÄltig und setzt die spenden gezielt ein. Ihre spenden kommen auch an !


Und so können Sie helfen:

1. Allgemeine Spenden: Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer allgemeinen Spende in unserer karitativen Arbeit. Da wir rasch, unbürokratisch aber kontrolliert und nachhaltig Spenden für Härtefälle einsetzen brauchen wir eine starke finanzielle Basis und viele allgemeine Spenden. Werden Sie Donatoren, Sponsoren oder Freunde oder spenden Sie mit einer Einmalspende. Unser Vorstand entscheidet sorgfältig und behutsam darüber, wie die Spenden für ausgewählte Menschen in Not eingesetzt werden. Auf unserer Homepage wird jede Unterstützung transparent mitgeteilt.

2. Direkte Spenden: Sie spenden direkt für ein ausgewähltes Projekt. Ihre Spende wird gezielt und direkt für ein spezielles Projekt eingesetzt. Das Projekt wird im Vorfeld auf unserer Seite vorgestellt (z.B. das Benefiz - Weihnachtskonzert) und Sie können dann mit Ihrer Spende und dem Zahlungszweck das Geld für dieses Projekt zweckwidmen. So kommt Ihre Spende auch dort an wo Sie wollen.


DANKE FÜR IHRE SPENDE !

 

Spendenabsetzbarkeit bei den HILFSTÖNEn

1. WAS ist die Spendenabsetzbarkeit bei den hilfstÖnen?

Seit 1.1.2017 gilt die neue Verordnung des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) zur steuerlichen Absetzbarkeit von Sonderausgaben (Spenden, Kirchenbeitrag, etc) für Privatpersonen. Dies gilt also nur für Privatpersonen. Sofern ein Spender seine privaten Spenden steuerlich absetzen möchte, übernimmt nun die jeweilige spendenbegünstigte Organisation (Hilfstöne) für den Spender die Spendenmeldung an das Finanzamt.

Die Spendenmeldung an das Finanzamt kann von Privatpersonen selber nicht mehr gemacht werden. Firmen können auch weiterhin die Spenden direkt als Betriebausgabe geltend machen und von den HILFSTÖNEN eine Spendenbestätigung anfordern.

2. WELCHE ANGABEN MUSS ICH MACHEN, DAMIT hilfstÖne MEINE SPENDEN AN DAS FINANZAMT MELDEN KANN?

Bitte geben Sie uns einmalig für den Zweck der Spendenabsetzbarkeit Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen (laut Meldezettel) und Ihr Geburtsdatum bekannt. Nur mit diesen Angaben können wir Ihre Spenden an das Finanzamt melden. Übermitteln Sie uns daher bitte selbständig Ihre Daten an: E-Mail: spenden [at] hilfstöne.at

3. WAS MUSS ICH BEI DER EINMALIGEN ANGABE MEINES NAMENS BEACHTEN? 

Ihr Vor- und Nachname muss unbedingt vollständig sein und der Schreibweise auf Ihrem Meldezettel entsprechen. Bitte beachten Sie, dass der Vorname in jedem Fall ausgeschrieben werden muss und keine Abkürzungen (z. B. Hans statt Johann oder Gabi statt Gabriele) angegeben werden dürfen. Sollten Sie einen Doppelnamen haben (z. B. Marie-Luise oder Franz-Josef), bitten wir Sie, auch diesen anzugeben.

4. WESHALB MUSS ICH AUCH MEIN GEBURTSDATUM BEKANNTGEBEN? 

Durch die Angabe Ihres Geburtsdatums wird eine eindeutige Identifikation bei der Übermittlung Ihrer Spendensumme an das Finanzamt gewährleistet.

5. WO KANN ICH MEINE EINMALIGEN ANGABEN ZU NAMEN UND GEBURTSDATUM MACHEN? 

Per E-Mail an die HILFSTÖNE: E-Mail: spenden [at] hilfstöne.at

6. BIS WANN MUSS ICH DIESE ANGABEN MACHEN? 

Spätestens bis Jahresende des ersten zu meldenden Spendenjahres müssen Ihre Daten korrekt bei uns aufliegen. Sie müssen Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum nur einmalig mit uns abgleichen, Ihre Daten sind dann hinterlegt und die Spenden werden zukünftig automatisch (bis auf Widerruf) an das Finanzamt gemeldet. Unsere Meldung der Jahresspendensumme an das Finanzamt erfolgt immer im Februar des Folgejahres.

7. WAS GESCHIEHT, WENN ICH DIESE ANGABEN NICHT MACHE? 

Ohne rechtzeitige Bekanntgabe Ihres korrekten Vor- und Nachnamens sowie Geburtsdatums ist eine Meldung Ihrer Spendensumme an das Finanzamt nicht möglich und Sie können Ihre Spenden nicht steuerlich absetzen. Senden Sie uns daher unbedingt nach der Spendenüberweisung eine Email mit Ihren Daten zu. E-Mail: spenden [at] hilfstöne.at

8. WELCHEN NUTZEN BRINGT MIR DIESE NEUE VERORDNUNG? 

Sie müssen sich nicht mehr selbst um die Finanzamtsmeldung Ihrer Spenden kümmern. Für Spenden seit dem 1.1.2017 werden deshalb auch keine Spendenbestätigungen mehr für private Spenden für den Steuerausgleich ausgestellt.

9. WIE WERDEN DIE DATEN DEM FINANZAMT ÜBERMITTELT? 

Die Meldung aller Ihnen zugeordneten Spenden an das Finanzamt erfolgt immer im Februar des Folgejahres. Gemeldet werden Ihr Vor- und Nachname und Geburtsdatum, und die Gesamtsumme Ihrer Spenden des abgelaufenen Jahres. Hilfstöne meldet somit jeweils den gesamten Jahresspendenbetrag (wir rechnen alle Einzelspenden einer Privatperson zusammen) des abgelaufenen Jahres. Diese Meldung ist verschlüsselt. Das heißt, lediglich die Finanzverwaltung ist in der Lage, diese wieder zu entschlüsseln. Ihre Spenden und Angaben werden daher nicht transparent, sondern unterliegen dem Datenschutz – unbefugte Personen haben darauf keinerlei Zugriff.

10. WAS MUSS ICH BEI ONLINE-ÜBERWEISUNGEN AN hilfstÖne BEACHTEN? 

Damit jede Spende eindeutig zugeordnet werden kann ist es wichtig, dass Sie bei jeder Online-Überweisung Ihren vollständigen Namen angeben den wir dann mit Ihren E-Mail Angaben mit Namen und Geburtsdatum abgleichen können. Sie müssen uns daher nach einer privaten Spende unbedingt die Informationsmail mit Ihren persönlichen Abgaben sende. (siehe Punkt 3-5). Ohne korrekte Angabe des Namens kann Ihre Spende nicht korrekt zugeordnet, und somit in der Meldung an das Finanzamt nicht berücksichtigt werden.

11. WORAUF MUSS ICH BEI EINEM SPENDEN-DAUERAUFTRAG AN Die hilfstÖne ACHTEN? 

Haben Sie zur Überweisung Ihrer Spenden einen Dauerauftrag eingerichtet, achten Sie bitte darauf, dass Ihr vollständiger Name aufscheint und zu Ihren Daten zugeordnet werden kann. (siehe Punkt 3-5). Bitte achten Sie auch auf die richtige Kontonummer für Ihren Spenden-Dauerauftrag. Unsere offizielle Spenden-Kontonummer (IBAN) lautet:

IBAN: AT05 2011 1824 3101 3100
BIC: GIBAATWWXXX

12. WAS MACHE ICH, WENN ICH MEINE SPENDEN NICHT STEUERLICH ABSETZEN MÖCHTE? 

Wenn Sie uns nicht aktiv per Email Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum zum Zweck der Spendenabsetzbarkeit bekanntgegeben haben, findet auch keine Übermittlung an das Finanzamt statt. Haben Sie uns Ihre Daten zum Zweck der Spendenabsetzbarkeit bereits einmal bekanntgegeben, wird jährlich bis auf Widerruf Ihre gesamte Spendensumme an das Finanzamt gemeldet. Möchten Sie zukünftig keine automatische Spendenmeldung mehr an das Finanzamt, ist in diesem Fall ein Widerruf bei den HILFSTÖNEN erforderlich.

13. WO FINDE ICH WEITERE INFORMATIONEN? 

Auf der Homepage www.bmf.gv.at des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) https://www.bmf.gv.at/steuern/selbststaendige-unternehmer/einkommensteuer/FAQ-automatische-Datenuebermittlung-SA.html